Mag. Martina Besler

 

Forschungsschwerpunkt Gewissen

  • Dissertationsprojekt zum Thema "Theorie und Praxis des Gewissens. Eine theologisch-ethische Untersuchung zu den 'Institutiones morales' von Juan Azor (+1603)"

    Im Mittelpunkt dieser Forschungsarbeit steht die Frage, wie das Thema Gewissen bei Juan Azor (1536-1603) in den Institutiones morales (1600/ Band 1) dargestellt wird und ob es möglicherweise durch die Zielsetzung von theoretischer und praktischer Ausbildung charakterisiert wird. Um diese Frage zu beantworten, werden sowohl die Quellen des Azor untersucht, als auch die Studienordnung der Jesuiten, die Ratio Studiorum, miteinbezogen.
    Das Ziel der Arbeit ist die systematische Einordnung des Gewissensbegriffs des Juan Azor sowie dessen Bedeutung im Vergleich zu heute.     

               

Forschungsschwerpunkt Tierethik

  • Vortrag "Gewissens-Bisse. Das Gewissen als eine Grundlage der Tierethik am Beispiel des Konsums tierlicher Produkte"
      
    gehalten beim 39. Fachkongress der Vereinigung für Moraltheologie und Sozialethik "Christliche Tierethik", Brixen, 08.-11.09.2019

 

Publikationen

  • Müller, Sigrid/ Besler, Martina: Moraltheologie als universitäre Disziplin. Eine historische Skizze, in: Lob-Hüdepohl, Andreas/ Scheule, Rupert M./ Schlögl-Flierl, Kerstin (Hg.): Moraltheologie und Universität. Eine Verhältnisbestimmung (Jahrbuch für Moraltheologie 4), Freiburg im Br. 2020, 33-48.
  • Besler, Martina: Gewissens-Bisse. Wie Juan Azors Verständnis der Gewissenslagen zu einer am Tierwohl orientierten Praxis anleiten kann, in: Lintner, Martin M. (Hg.): Mensch - Tier - Gott. Interdisziplinäre Annäherungen an eine christliche Tierethik (Interdisziplinäre Tierethik 1), Baden-Baden 2021, 369-384.